Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

hmdw-Newsletter
♪♬ Nr. 04/2017


Inhalt


ÖH – WAHL 2017

Veranstaltungen
1) Workshop "Befreite Atmung für Energie, Kraft und Beweglichkeit“ mit Eric Franklin
2) hmdw Tangokurs
3) Klangketten mdw

Unsere Partner
1) Angebot von STA –TRAVEL
2) Angebot von EMS- Workout

Gut zu wissen - Gut fürs Börserl
1) Aktuelles Mitteilungsblatt der mdw
2) Bewerbung für Stipendium zum 5.Internationalen Sommercampus 2017 der Künstlerstadt Kalbe vom 24.7.-10.9.2017
3) Angebot Probenraum
4) Stipendium für Meisterkurse an der Musikakademie Tirol
5) Studentenheim für MusikerInnen
6) Dirigierwettbewerb in Polen

Jobs
1) Ausschreibung Studienassistenz
2) MusikerInnen Call für MIO – Media Innovation Orchestra

ÖH – WAHL 2017

Liebe Studierende!

Vom 16.-18. Mai wurde wieder die Studierendenvertretung gewählt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 24,42%.

Folgend könnt ihr im Überblick die Wahlergebnisse für die Bundesvertretung und die Universitätsvertretung nachlesen. Die genauen Ergebnisse der einzelnen Studienvertretungen bitte der Anlage 1 entnehmen! 


Veranstaltungen

1) Workshop "Befreite Atmung für Energie, Kraft und Beweglichkeit“ mit Eric Franklin

Liebe Studierende, liebe Lehrende, liebe Interessierte!
Das Institut für Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie Musikphysiologie lädt Sie herzlich ein zum Workshop "Befreite Atmung für Energie, Kraft und Beweglichkeit“mit Eric Franklin.Mo, 19. Juni 2017, 17 bis 20 Uhr, C 0118, Rennweg 8, Unkostebeitrag: 25€ Lehrende / 10€ Studierende.

Wir bitten um Anmeldung per Email unter der Adresse mbm@mdw.ac.at
Mehr über den Workshop finden Sie auf unserer Website

Mit freundlichen Grüßen,Institut für Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie Musikphysiologie
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Singerstrasse 26/Seilerstätte 8
1010 Wien
www.mdw.ac.at/mbm/mbm/

2) hmdw Tangokurs

3) Klangketten mdw

Unsere Partner -Gut zu wissen, gut fürs Börserl

1) Angebot von STA -TRAVEL

2) Angebot von EMS- Workout

Gut zu wissen - Gut fürs Börserl

1) Aktuelle Mitteilungsblätter der mdw

Das Mitteilungsblatt Nr. 17 vom 17. Mai 2017, der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist ab sofort unter folgender Adresse abrufbar: www.mdw.ac.at/mitteilungsblatt

2) Bewerbung für Stipendium zum 5.Internationalen Sommercampus 2017 der Künstlerstadt Kalbe vom 24.7.-10.9.2017

Weiterleitung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Künstlerstadt Kalbe ist eine soziale Skulptur im ländlichen Raum der Altmark. Ein völlig "verrücktes" Projekt, welches seit fast 4 Jahren zeitgenössische Kunst in sehr ungewöhnlichen Räumen mit großen Erfolg bringt. Inzwischen haben wir 14 Preise und Auszeichnungen erhalten, u.a. vom Land der Ideen, dem Demografie-Preis Sachsen-Anhalt, wir werden von der Kulturstiftung des Bundes Fonds Neue Länder und von der Robert-Bosch-Stiftung "Neulandgewinner-Zukunft erfinden vor Ort" gefördert. Mittels Kunst und Kultur werden Menschen eingeladen ihre eigenen kreativen Potentiale zu erkennen, zu erleben, um letztlich diese in die Gestaltung der Gesellschaft zum Zwecke des Gemeinwohls einzubringen. Und das Verrückteste dabei - es funktioniert!
Näheres hierzu: www.Kuenstlerstadt-Kalbe.de

Ein Kern unserer Arbeit ist der jährlich stattfindende, über 50 Tage währende internationale Sommercampus, der dieses Jahr vom 24.7.-10.9.2017 stattfindet. In vorher ungenutzten Räumen werden nationale und internationale Kunststudierende aller Kunstrichtungen, im Rahmen eines Stipendiums eingeladen zwischen 2 bis 4 Wochen in der Künstlerstadt Kalbe zu leben und zu arbeiten.Die Studierenden können sich jetzt bis zum 10.06.2017 für ein Stipendium in der Künstlerstadt Kalbe bewerben

Für interessierte Menschen, die die Künstlerstadt gerne kennen lernen wollen, wird es ab dem 24.7. bis zum 10.9.2017 an jedem Wochenende den "Offenen Campus" geben. Möglich ist es hier die Arbeit der Künstlerstadt kennen zu lernen und vom Sommercampusfeeling sich anstecken zu lassen, sei es beim samstäglichen Atelier-Rundgang oder abends beim Lagerfeuer. Wer mag kann in sogenannten Schwarzzelten (Pfadfinderzelten) schlafen, das eigene Zelt mitbringen, oder in Pensionen oder Hotels vor Ort sich einquatieren. Wir freuen uns über jeden Menschen, der sich in die soziale Plastik einbringen will - herzlich willkommen! 

Seit Februar 2014 bieten wir Kunststudierenden die Möglichkeit einer Ausstellung in unserer "Galerie der 100 Brücken" an. Für 2017 sind noch Ausstellungszeiten zu vergeben. Ihre Studierenden können sich gerne bei uns mit einem Portfolio ihrer Arbeiten und ihrem Lebenslauf online bewerben unter info@kuenstlerstadt-kalbe.de.


Fühlen Sie sich herzlich willkommen in der Künstlerstadt Kalbe!
Herzliche Grüße aus der Künstlerstadt Kalbe,
Corinna Köbele


Die Künstlerstadt Kalbe e.V. wird im Rahmen des Programms „Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“ von der Robert Bosch Stiftung gefördertDie Künstlerstadt Kalbe wird von der Kulturstiftung des Bundes Fonds Neue Länder gefördert!
Gerichtstraße 26A | 39624 Kalbe (Milde) | Å 039080 2959 | www.kuenstlerstadt-kalbe.de


3) Angebot Probenraum

Weiterleitung:
Wir sind der gemeinnützige Kultur- und Bildungsverein „Ich bin O.K.“ der Menschen mit und ohne Behinderung. Wir haben es uns seit 38 Jahren zur Aufgabe gemacht, die gesellschaftliche Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung voranzutreiben, soziale Barrieren abzubauen und die Sensibilität für eine inklusive Gesellschaft zu fördern. Dazu bieten wir in unseren Räumlichkeiten 17 verschiedene Tanzkurse für Menschen mit und ohne Behinderung an.

Im Sommer 2016 sind wir in neue Räumlichkeiten in zentraler Lage (direkt neben der Oper) mit perfekter Verkehrsanbindung im 1. Bezirk übersiedelt und suchen für vormittags oder das Wochenende noch Organisationen/Gruppen/Musiker/Tänzer/…, die sich bei uns einmieten wollen.

Unser neuer Raum (90m² teilbar, schalldichte Trennwand, barrierefreier Zugang, Lift, sehr hell mit Fensterfront, WCs, Umkleidekabinen mit Duschen) ist mit 2 Musikanlagen, Klavier, Spiegelwand, Ballettstange, Iso-Matten, … ausgestattet und eignet sich perfekt für Musik, Tanz, Bewegung, Gymnastik, …

Die Mietkosten betragen ab 15,- Euro je Stunde (abhängig von der Raumgröße und Mietdauer). Vermietungszeiten: täglich von 8.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr, Freitags ab 19 Uhr bzw. Wochenende
Kontakt: email: info@ichbinok.at // Tel: 01/512 43 06

Sucht ihr vielleicht einen Raum oder kennt ihr jemanden, der einen Raum sucht? Sehr gerne stehe ich für alle Anfragen und Besichtigungstermine zur Verfügung.

Mag. Helmut Syrch
Kaufmännische Leitung"Ich bin O.K." Kultur- und Bildungsvereinder Menschen mit und ohne Behinderung
Goethegasse 1
1010 Wien

4) Stipendium für Meisterkurse an der Musikakademie Tirol



5) Studentenheim für MusikerInnen

Weiterleitung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Wiener Jugendherbergswerk betreibt neben den Studentenheimen in der Türkenstraße im 9. Bezirk und der Neustiftgasse Nr. 83 im 7. Bezirk, seit 2006 auch ein Musikstudentenhaus in der Neustiftgasse Nr. 141.
Das Haus verfügt über 25 Einzelzimmer, davon sind 2 behindertengerecht, sowie über 4 Doppelzimmer und 3 Einzelzimmer im Dachgeschoss. Die Zimmer sind auf 13 Wohneinheiten verteilt, mit jeweils einem Vorraum, Küche, Dusche und WC. Im Haus befinden sich außerdem ein Gemeinschaftsraum angrenzend an eine schöne Dachterrasse, ebenso ein Fahrradabstellraum und eine Waschküche, sowie ein kleiner Innenhof. Von besonderem Interesse für Musikstudenten ist allerdings, dass das Haus über 6 Übungsräume verfügt, dessen Benützung im Mietpreis inkludiert ist.  

WIENER JUGENDHERBERGSWERK
Adresse: Neustiftgasse 83, 1070 Wien
Tel/Fax: 00-43-(01)-5248877
e-Mail: office@studentenheimplatz.at
Internet: www.studentenheimplatz.at
Bürozeit: Montag – Freitag: 08.00 – 16.00 Uhr
IBAN: AT773200000103201944, BIC: RLNWATWW 

Studentenhaus Neustiftgasse 83, 1070 Wien
MusikStudentenhaus Neustiftgasse 141, 1070 Wien
Studentenhaus im AAI Türkenstraße 3, 1090 Wien
Jugendherberge Myrthengasse 7, 1070 Wien
Hostelling International www.iyhf.org
Österreichisches Jugendherbergswerk www.jungehotels.at
Wiener Jugendherbergswerk www.jungehotels.at/od/junge_hotels/wien/

6) Dirigierwettbewerb in Polen



Jobs

1) Ausschreibung Studienassistenz

Aktuell ist am Institut 3 eine Stelle für eine*n Studienassistent*in ausgeschrieben (siehe bitte beiliegend - Mitteilungsblatt vom 19.4.2017, 156.)

Nähere Informationen bitte der Anlage Nr. 2

2) MusikerInnen Call für MIO – Media Innovation Orchestra 

Für eine Aufnahme im Juni werden Musiker_innen/Sänger_innen gesucht! 

Media Innovation Orchestra - Pilotaufnahme im Juni 2017
Musiker_innen/Sänger_innen gesucht,...

Ausblick:

2 Partituren (Moby - Flower undReel to Real - I like to move it) werden bereits im Mai/Juni professionell an einem Wochenende aufgezeichnet mit Sängerensemble und Electronic an der mdw aufgezeichnet.
Wir bemühen uns den zeitlichen Aufwand so gering wie möglich zu halten. Ein Probesamstag und ein Aufnahmesonntag im Juni 2017. Da das sehr wenig Zeit ist, bitten wir euch die Stimmen gut vorzube
reiten. 

Bei Interesse mit kurzem Bewerbungs/Casting-Video und Vita @ mediainnovationorchestra@gmail.com

Im Link anbei findet ihr 2 vorzubereitende Stücke, mit Midi Playbacks.

Vorzuspielen sind ein Stück nach Wahl (ohne Korrepetition) und eine Stelle jeweils aus den Orchester-Arrangements zum Metronom Klick. (Handy Video genügt….)

Mit diesen beiden Piloten soll für Finanzierung des Start-Up Projekts gesorgt werden.

Dieses Projekt versteht sich momentan also als freiwillige Erfahrung und Möglichkeit im Bereich Pop/Electro- Orchester und hofft auf eure Mitarbeit und euer Verständnis, dass zu Beginn leider keine finanzielle Entgeltung möglich ist. 

Wir bemühen uns mit den angefertigten Video und Audiomaterial via Crowdfunding und Förderungen des BKA, das Projektorchester- MIO so schnell wie möglich auch finanziell auf die Beine zu stellen, sodass in Zukunft Gagen und Honorar sichergestellt sind. Dazu sollen aber wiegesagt auf freiwilligen Basis zunächst die 2 Piloten aufgezeichnet werden und ein gemeinsames homogenes Orchesterensemble entstehen. 

Leitung: MarkosMühlschlegel-Triantafyllou
Konzertmeisterin: July Maly
Orchestermanagement: Tanja Palu
Orchestersupervisor: Andris Rasmanis 

Hierfindet ihr nun den Link zu Playback und Einzelstimmen: Dropbox-Link
Falls ihr Freunde habt, die nochinteressiert sein könnten, bitte leitet unsere Adresse gerne weiter und verweist auf die Facebook Page/ bzw. Gruppe. Bitte fügt potentielle KollegInnen mit Interesse der Gruppe hinzu.
Danke!

www.facebook.com/groups/419902375036037/?fref=ts
www.facebook.com/mediainnovationorchestra/?fref=ts

Euer MIO TeamMedia Innovation Orchestra
mediainnovationorchestra@gmail.com
www.facebook.com/mediainnovationorchestra
0043/6802050499

Die Abmeldung des Newsletters ist per E-Mail möglich: hmdw@mdw.ac.at

 

hmdw - Österreichische HochschülerInnenschaft an der

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Pressereferat 

Anton Webern Platz 1, 1030 Wien

e@mail: hmdw-presse@mdw.ac.at

url: www.hmdw.ac.at